Ölspur ausgedehnt

Heute Nachmittag wurden wir zu einer Ölspur in die Zellerstraße gerufen. Am östlichen Ende der Zellerstraße (Stichstraße) fanden wir dann auch den Anfang der Ölspur.

An einer Grundstücksbegrenzung (in Form einer Rabatte bzw. Zaunfundaments) hatte sich ein Fahrzeug offensichtlich die Ölwanne aufgerissen, fuhr anschließend über die Straßen "Zollstock" und "Schleifweg" in die Erlanger Str., wo der Pkw dann (endlich) zum Stehen kam. Ein Teil der Einsatzkräfte sperrte die von der Ölspur betroffenen Straßen für den Verkehr, um eine weitere Verteilung der Verschmutzung zu unterbinden; zeitgleich sicherten andere Feuerwehrdienstleistende die Kanalisationszuläufe vor dem ausgelaufenen Öl.

Der Mannschaftstransportwagen (MTW) sicherte das liegengebliebene Fahrzeug ab. Parallel zu den laufenden Sicherungsmaßnahmen wurde das "Umweltmobil" (= Vakuum-Hochdruckreinigungsmaschine) der Fa. Baureiß angefordert, um das ausgetretene Öl aufzunehmen.

Nach ca. 1,5 Stunden übergaben wir die Einsatzstelle der die Fa Bauereiß (für die finale Straßensäuberung).


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung FME App
Einsatzstart 24. März 2021 15:30
Einsatzdauer 01:30
Fahrzeuge HLF20
Mannschaftstransportwagen
Alarmierte Einheiten FF Heßdorf